…muss ich manchmal an die Spiral Jetty in Utah denken, dieses fantastische Land-Arti-Werk von Robert Smithson (über das ich damals hier etwas geschrieben habe). 1970 war im großen Salzsee noch so viel Wasser, dass Smithson die Spirale in den See schütten musste. Ende der Siebziger verschwanden die Steine sogar zwischenzeitlich.

Und heute? Ist das Wasser weit weg, kilometerweit. Es wird trocken. Im amerikanischen Westen und auch anderswo.

Robert Smithson: Spiral Jetty