The perfectionism trap (€)

Woher kommt der Hang zum Perfektionimus? Eine Doppeltheorie aus obigem Stück: Wenn uns unsere Eltern als Kind unsere Defizite vorgehalten haben, versuchen wir unbewusst, diese Ansprüche später ein Leben lang zu erfüllen. So weit, so bekannt.

Der zweite Teil der Theorie: Wenn uns unsere Eltern anhimmeln, jeden kleinen Quatsch in den Himmel loben und wir das als Kind spüren, wollen wir genau diesem Stolz wieder gerecht werden. Damn. Und: Damn, auch für Eltern.

Was der Autor Josh Cohen gut beschreibt: Der Abschied vom Perfektionismus ist nicht das Ende unserer Lebensträume. Sondern der Anfang unseres Lebens.